Blackwell Lessons: Leidenschaftliches Versprechen & Entfesselte Lust - S. Quinn

2/18/2017 Isa Schubert 0 Comments


Heute gibt es mal Two in One! Und zwar von den bisher erschienen "Blackwell Lessons"-Teilen. Diese zählen zu den Nachfolgern der Devoted-Reihe, die ich vor ungefähr zwei Jahren gelesen (aber damals leider nur ausgeliehen) habe. Mit etwas Glück darf ich diese noch einmal rereaden und ebenfalls vorstellen, was mich unglaublich glücklich machen würde, weil diese Teil echt toll waren. ☺
Also looos ... ☺

Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen


Preis: 9,99 € (Klappenbroschur)
Serie: Devoted 4
Seitenanzahl: 288
Erscheinungsdatum: 16.01.2017
Verlag: Goldmann
Originaltitel: The Blackwell Lessons (The Blackwell Trilogy 1)

Beschreibung: 
Es ist die letzte Nacht, die Hollywoodstar Marc Blackwell und seine Schauspielschülerin Sophia heimlich miteinander verbringen. Morgen wollen sie aller Welt ihre Liebe verkünden. Doch Marc ist innerlich aufgewühlt. Er weiß, dass die Papparazzi sich auf sie beide stürzen werden. Und er weiß auch, dass man seine dunkle Vergangenheit ans Licht zerren wird. Aus seiner Sicht erzählt Marc, wie aus ihm der selbstbewusste, disziplinierte Mann wurde, der stets die Kontrolle haben will. Und wie er erst mit Sophia die wahre Liebe erfuhr – eine Liebe, ebenso tief erfüllend wie zerbrechlich …

Meine Meinung:
Ich habe mich so gefreut, als ich gehört habe, dass die Devoted-Reihe weitergeht, nachdem ich eigentlich dachte, dass der dritte Band vor ungefähr drei Jahren ein rundes Ende gefunden hat. Aber jetzt geht es endlich weiter mit der spannenden Beziehung von Marc und Sophia. Yes! ☺
Aber kommen wir jetzt wirklich mal zum Buch und zuerst schauen wir uns mal das Cover genauer an. Es ist ein anderes als das der ersten drei Teile, was ich etwas irritierend fand, weil ich auf dem ersten Blick gar keinen Bezug zu den vorigen Büchern gesehen habe, aber da ich ja ein Fuchs bin, habe ich den Namen des guten Herren sofort wiedererkannt und es genauer unter die Lupe genommen. Trotzdem ist das Cover natürlich wunderschön verziert, während das Schwarz total verrucht und geheimnisvoll wirkt - ein tolles Symbol für die Beziehung der beiden Protagonisten: romantisch, aber auch sexy und ja, wie schon gesagt, verrucht. ☺
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe noch nie ein Buch aus der Sicht von Schauspielern gelesen, gepaart mit deren Privatleben, und das finde ich schon mal total interessant und abwechslungsreich. Die Szenen am Set im Kontrast zu dem Privaten zwischen Sophia und Marc hat meiner Meinung nach so viel Spannung in die Sache gebracht. Einfach genial! Vor allem sieht man hier, dass die Charaktere sich weiterentwickelt haben. Alles wirkt viel erwachsener und authentischer als in den ersten Teilen. Und wenn wir schon mal beim Thema sind: Ich liiiiebe diese Charaktere. Ob Haupt- oder Nebencharakter, ich habe sie alle in mein Herz geschlossen, auch wenn Marc und Sophia mich manchmal wirklich verrückt gemacht haben mit ihrer Eifersucht, ihren Geheimnissen oder anderen Macken. Es ist einfach toll, die beiden im Eheleben zu erleben und sie zu beobachten wie sie gemeinsam  Krisen und Probleme überwinden. Desweiteren haben mir auch Jen, Leo und Nadia so gut gefallen! ☺
So, und zum Schluss wollte ich noch sagen, dass ich die Aufteilung der Kapitel super fand. Diese sind relativ kurz gehalten, demnach kam man total schnell durchs Buch. Bei mir sah das ungefähr so aus: "Na Mensch, du bist zwar schon todmüde und hast gerade schon mit einem Mal bis zur Hälfte gelesen, aber das Kapitel kannst du ja noch fix lesen". *zwei Minuten später* "Nein?! Das kann jetzt nicht sein! Wie benimmt der sich denn bitte?! Jetzt muss ich noch lesen, wie sie ihm mal ordentlich die Meinung geigt!" *3 Stunden später* "Das Buch kann jetzt doch nicht wirklich zu Ende sein, oder?"


5 von 5 Sternen


Blackwell Lessons - Entfesselte Lust


                                                                               Preis: 9,99 € (Klappenbroschur)

Serie: Devoted 5              Seitenanzahl: 160
Erscheinungsdatum: 20.02.2017
Verlag: Goldmann
Originaltitel: Mr. Blackwell (The Blackwell Trilogy 2)
Beschreibung:
Es ist die letzte Nacht, die Hollywoodstar Marc Blackwell und seine Schauspielschülerin Sophia heimlich miteinander verbringen. Morgen wollen sie aller Welt ihre Liebe verkünden. Doch Marc ist innerlich aufgewühlt. Er weiß, dass die Papparazzi sich auf sie beide stürzen werden. Und er weiß auch, dass man seine dunkle Vergangenheit ans Licht zerren wird. Aus seiner Sicht erzählt Marc, wie aus ihm der selbstbewusste, disziplinierte Mann wurde, der stets die Kontrolle haben will. Und wie er erst mit Sophia die wahre Liebe erfuhr – eine Liebe, ebenso tief erfüllend wie zerbrechlich … 

Meine Meinung:
In diesem Teil sehen wir das ganze jetzt mal aus einem ganz anderen Winkel - und zwar aus Marcs! Ich habe ihn in diesen Teilen das allererste Mal wirklich vollkommen verstanden (was ja auch höchstwahrscheinlich die Intention der Autorin war, liebe Isabel). Seine Gefühlswelt mitsamt seiner Ängste, Erfahrungen und Hoffnungen wird komplett aufgedeckt und unter all der Kontrollsucht und dem Beschützerinstinkt findet man eine so gute Seele mit so guten Absichten. Allein auf den ersten Seiten, die seinen Blick auf Sophia zeigen, hatte ich so eine Gänsehaut. Es war wirklich wunderschön und ist mir total unter die Haut gegangen.
Wie oben schon gesagt, liebe ich die beiden als Paar und dieser Teil hat das nur noch mehr verstärkt und ich freue mich umso mehr auf den dritten und letzten Teil (oder doch wieder nur für 3 Jahre?).
Das Cover ist im Stil des vorigen Buches total hübsch gestaltet und auch an dem Schreibstil der Autorin hat sich nichts geändert, was auch gut so ist. Die liebe Mrs. Quinn schafft es einfach so überzeugend eine bestimmte Stimmung und Atmosphäre zu kreieren, ob sexy oder aufbrausend oder ängstlich, sie schafft es. Ein riesiges Lob! 

Und auch hier mal wieder 5 von 5 Sternen

Fazit: Wer die After- und/oder Royal-Reihe schon geliebt hat, für den wird diese Reihe definitiv auch was sein! Und jetzt husch, kaufen! Und zwar hier  *her damit* *und das andere auch gleich* (Na los, jetzt klick schon drauf)

Zum Ende möchte ich dem Goldmann Verlag einen großen Dank für dieses Rezensionsexemplar aussprechen! Dankeschön!

You Might Also Like

0 Kommentare: