Rock my Body - Jamie Shaw

3/20/2017 Isa Schubert 0 Comments

Preis: 12,99 € (Broschiert) | 9,99 € (eBook)
Serie: The Last Ones To Know 2
Seitenanzahl: 400
Erscheinungsdatum: 17. April 2017 (Buch) | 20. März 2017 (eBook)
Verlag: blanvalet
                                        Originaltitel: Riot (Mayhem Series 2)

Beschreibung: Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band „The Last Ones To Know“ trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen ...

Ihr kennt den ersten Teil nicht?  HIER  geht's zur Rezension von Rock my Body!

Meine Meinung: Also gleich zum Anfang muss ich sagen, dass dieser Roman nun mal wirklich ein ganz typischer Liebesroman ist, was heißt, dass die Beziehung von Dee und Joel fast vollständig im Vordergrund steht. Jamie Shaw spielt mal wieder schamlos mit den Gefühlen ihrer Leser - sie verführt, schockiert und berührt sie und bringt sie vor allem so oft zum Lachen und Schmunzeln! Es gab echt wieder so süße, niedliche, lustige Szenen zwischen Dee und ihrer besten Freundin Rowan, die wir ja im vorigen Buch kennen und lieben gelernt haben. Also wer sie vermisst, der kann hier seine gesunde "Rowan-Dosis" auf jeden Fall wieder erneuern. 
Auch die Gefühle der Charaktere wirken einfach so authentisch und echt, aber das war ja auch schon im ersten Teil so. ☺

Dee hat mir allgemein sehr gut als Charakter gefallen - eindeutig eine der besten Hauptcharakter der letzten Bücher, die ich gelesen habe! Zumal man in diesem Teil einfach ihre komplette Geschichte kennenlernt und sie so nur noch mehr ins Herz schließt. Ihre Art und Weise, ihr Handeln, ihre Sichtweisen ... Einfach alles an Dee lässt sich nun vollkommen nachvollziehen. Endlich versteht man, warum sie nun mal so ist, wie sie ist ... oder eher dass sie nicht so ist, wie sie sich gibt, und den unschönen Ursprung davon. Starke selbstsichere Fassaden bergen nun mal doch nicht immer gute Erfahrungen. Auch hier. Als wäre das nicht genug, passiert ihr gleich zu Anfang des Buches etwas Grauenhaftes ... wirklich wirklich Grauenhaftes. Ich finde keine Worte dafür, außer dass ihr es einfach lesen müsst. 
Leider, und das tut mir im Herzen weh zu sagen, wollte Joel mir einfach nicht sympathisch werden. Ich fand einfach, dass er ein absolutes Arschloch war, vor allem gegenüber Dee. Auch wenn die Autorin sich wirklich bemüht hat, auch ihn den Lesern ins Herz zu katapultieren, aber bei mir hat es einfach nicht geklappt. Klar hatte er Tiefe, eine bewegende Vorgeschichte und somit genau wie Dee Gründe, warum er so handelt, wie er es nun mal in der Geschichte macht, aber ... nein, einfach nein. Ich habe einfach jemand anderen im Kopf, wenn ich an einen "Traummann" denke. Rockstar hin oder her, Player hin oder her. Man kann nicht leugnen, dass er einfach scheiße zu Dee ist, vor allem am Ende. 
Trotzdem war der Rest der Band genauso Herz erwärmend und aufmunternd wie auch schon im ersten Teil, auch wenn die ganze Band mit ihren Auftritten eher in den Hintergrund gerutscht ist. Meiner Meinung nach könnten die Jungs in diesem Buch genauso eine Studentengruppe oder einfach nur ganz normale Kumpels sein. Es kommt einfach nicht mehr ganz so gut rüber, dass sie Rockstars sind. Zumindest nicht so toll wie im ersten Teil. 
Was das Ganze aber wieder etwas besser gemacht hat, war dass man auch die weitere Entwicklung von Adam und Rowan gesehen hat, die ich ja beide uuunglaublich lieb gewonnen habe. Zusätzlich gab es auch schon sehr sehr süße Andeutungen auf den dritten Teil, der sich dann um Shawn und das neue (weibliche) Bandmitglied Kit dreht. Oh Mann! Eine unglaublich geniale Charakterfindung der lieben Jamie Shaw! Kit bringt so viel Action und Spannung in die Geschichte - einfach Bombe (dieses Wort beschreibt sie wirklich wirklich wirklich am besten haha)! ☺
Oh und dann gibt es da noch Dees Dad! So so so sooo süß! Ich liebe ihn! Ich würde ihn heiraten, wenn er keine zwanzig Jahre älter wäre als ich (und nicht fiktiv, logischerweise ... leider). Sein Teil von Dees Entwicklung ist so unglaublich berührend und atemberaubend. Er als ihre Stütze und Kraftgeber ... Einfach wunderschön! Er hat mir so oft Pipi in die Augen getrieben. Man, oh man! 

Wie schon angedeutet, ließ sich das Buch auch wieder so flüssig lesen, weil der Schreibstil einfach unglaublich ist. Ich kann gar nicht direkt sagen, was es ist. Wahrscheinlich weil es so umgangssprachlich und trotzdem total liebevoll geschrieben ist. Ich weiß es nicht, aber was ich weiß: Es ist so gut und die Seiten verfliegen einfach so schnell. Ich habe auf dem eBook pro 150 Seiten gelesen, aber was heißt pro Tag? Es waren ja nur zwei! ☺


Fazit: Im Großen und Ganzen kann ich nur sagen, dass es ein wahres Katz-und-Maus-Spiel zwischen den beiden, was unglaublich nervenaufreibend und spannend ist! Die Figuren haben wieder eine unglaubliche Tiefe und die Nebencharaktere runden diesen wunderschönen Werdegang ab. Aber leider leider leider fand ich das Ende viel zu oberflächlich und unrealistisch und Joel zwar oft süß, aber sympathisch war er mir, wie gesagt, trotzdem nicht. Sein Handeln war für mich zu oft nicht nachvollziehbar, egoistisch und rücksichtslos, Aber naja, jedem das Seine, stimmt's?
Trotzdem war es wieder ein einzigartiges Erlebnis dieses Buch zu lesen und ich freue mich so sehr auf den dritten (und leider auch letzten) Teil! 

Von mir gibt's
4 von 5 Sternen

Und  hier ← bekommt ihr es.

Vielen Dank an Randomhouse und den Blanvalet Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar! ♥ 

You Might Also Like

0 Kommentare: