Blutrosen - Monika Feth

5/19/2017 Isa Schubert 0 Comments

Preis: 17,99 € (Gebundene Ausgabe)
Seitenanzahl: 512
Reihe: Die Romy-Thriller 3
Erscheinungsdatum: 17. April 2017
Verlag: cbt

Beschreibung: Sie kann ihm nicht entkommen. Er liebt sie. 
Romy ist leidenschaftlich verliebt, als eine Recherche ihr vor Augen führt, was aus Liebe werden kann: Sie begegnet der neunzehnjährigen Fleur, die sich vor ihrem Freund Mikael und seiner gefährlichen Eifersucht in ein Kölner Frauenhaus geflüchtet hat. Gerade als Fleur beginnt, sich dort sicher zu fühlen, geschieht ein Mord, und sie weiß, dass Mikael sie gefunden hat. Für Romy beginnt ein Wettlauf mit der Zeit ...

Meine Meinung:
So meine Lieben, ganz zum Anfang muss ich euch erstmal etwas gestehen, meine Verpeiltheit hat mir nämlich mal wieder ein Bein gestellt. Was passiert ist? Ja, dieses Buch ist der dritte Teil einer Reihe. Wann ich das mitbekommen habe? Ungefähr in der Hälfte des ersten Kapitels... Schon nicht einfach mit mir. So hab ich dem Buch also praktisch die schwierigste Voraussetzung gegeben um seinen Leser glücklich zu machen - oder in diesem Fall ihn ins komplette Grauen zu versetzen. Aber wisst ihr was? Dem Thriller war das sogar von egal, denn er hat es trotzdem geschafft mich vollkommen gefangen zu nehmen (und einfach nicht mehr loszulassen). Aus diesem Grund war der Anfang zwar ein klein wenig holprig, da man schon merkt, dass bestimmte Beziehungen schon bestehen und ein gewisser Hintergrund hinter der aktuellen Geschichte besteht, aber mehr gab's nicht! Somit kann das Buch also auch vollkommen unabhängig von den anderen beiden Teilen gelesen werden, was meiner Meinung nach ein riesiger Vorteil ist! 

Und dieser erste super Eindruck, den ich jetzt also hatte, nachdem ich das Buch angefangen habe, würde unterstützt von Spannung, Nervenkitzel und noch mehr Spannung! Es ist wirklich unglaublich wie Monika Feth das macht... Ich weiß nicht, ob es an ihrem unglaublich guten Schreibstil oder den wechselnden Perspektiven, aus denen das Buch geschrieben ist, liegt, aber es ist wirklich der reinste Wahnsinn. Ich habe so unglaublich geschwitzt und mitgefiebert, teilweise dachte ich sogar, ich wäre live ganz nah am Geschehen. Als ich dann gemerkt habe, dass ich im Gegensatz zu den Protagonisten ein tolles Leben habe, war ich mehr als erleichtert... Aber weglegen konnte ich das Buch trotzdem nicht, denn, wie gesagt, es wollte mich einfach nicht loslassen.

Parallel zur absoluten Spannung behandelt das Buch aber auch ein so unglaublich wichtiges und reales Thema - Gewalt gegen Frauen. Ich persönlich kann, Gott sei Dank, sagen, dass mir noch nie jemand handgreiflich gegenüber geworden ist, aber nach diesem Buch habe ich mich trotzdem so sehr in dieses Thema reindenken können. Es öffnet einem die Augen und versetzt einen vollkommen in die Lage dieser Frauen.

Diese Rolle übernimmt in "Blutrosen" Fleur. Ich hab sie so geliebt - wirklich! Ich möchte ihre ganze Art und hatte so Mitleid mit ihr. Am liebsten hätte ich sie in die Arme genommen und nie wieder losgelassen. Aber ist ja doch "nur" ein Buch.
Auch Romy wirkt unglaublich authentisch und sympathisch. Man schließt also beide junge Frauen wirklich ins Herz, während man auf Mikael, Fleurs Exfreund, einen richtigen Hass schiebt. Ich bekomme immer noch Herzrasen, wenn ich dran denke...

Fazit: Neben "Darlah" der beste Thriller, den ich jemals gelesen habe. Ich kann ihn zu hundert Prozent weiterempfehlen. Ich hab noch nie so einen Nervenkitzel und so eine Aufregung "nur" wegen einem Buch erlebt. 


5 von 5 Sternen

Und  hier ← bekommt ihr es.

Vielen Dank an den cbt Verlag für dieses Rezensionsexemplar! ♥ 

You Might Also Like